Bruno

Bruno war ein Mann mir Ecken und Kanten, sehr korrekt, ein Schaffer. Am Anfang hat er für alle Bewohner gekocht, auch die Einkäufe erledigt. Selbstständigkeit war ihm immer sehr wichtig.

Für uns war es die größte Freude, dass er seinen letzten Traum verwirklichen konnte. Als er in Rente ging, mietete er sich eine kleine Wohnung, liebevoll eingerichtet. Gesundheitlich waren die letzten Jahre nicht einfach, dennoch hat er es geschafft selbstbestimmt zu bleiben, im Leben und im Sterben.

Wir werden dich vermissen.

Deine WG (Ludwigsburg) (November 2012)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.